DC_HP_Logo_145x90_Teil_Transparent

Tuning

Horzontal_Banner_Cars

 

Folgende Änderungen wurden vorgenommen :

- individuell angefertigtes H&R Nordschleifen/Eifel/Dolomiten-Landstrassenfahrwerk
- AZEV A in 8x17 vorne und 9,5x17 hinten mit 245/35-ZR17, 5mm Distanzscheiben rundum
- HÖRMANN Sportauspuff mit Doppelrohr an Originalposition
- SPARCO Domstrebe vom Limited Edition

Erahrungen mit dem Tuning :

 Das Auto wurde bei H&R im Werk( Elspe, Sauerland ) vermessen. Darauf hin wurden spezielle Federn mit einer Federrate von 90kp/cm für beide Achsen gewickelt. An der Vorderachse wurden Gewindefederbeine mit Bilstein UpsideDown-Dämpfern verbaut. Die Feder hat oben den Originaldurchmesser, so dass normale Coupe Domlager verwendet werden können, der Nachlauf sich somit nicht ändert. Auch an der Hinterachse werden Bilsteindämpfer in spezieller H&R Abstimmung verwendet. Die HA ist nicht höhenverstellbar. Das Auto ist im Vergleich zum Novitec Fahrwerk vorne ca. 2cm höher gekommen. Das Fahrverhalten ist wesentlich verbessert. Das Untersteuern ist nun deutlich geringer. Das Fahrwerk arbeitet und kommt seiner Aufgabe fast perfekt nach. Ein Quantensprung zum Novitec, das eigentlich nur für die Eisdiele taugt.

HR_ClubsportFahrwerk

 Das von 1999 - 2004 gefahrenen NOVITEC CupFahrwerk mit härteverstellbaren Dämpfern( -35mm lt. Gutachten) ist OK solange die Straßen nicht zu uneben sind. Nürburgring-Nordschleife, Eifel-/Abruzzen-/Alpensträßchen der 2. o. 3. Kategorie erfordern mehr Federweg. da die Räder vorne und hinten aus konstruktiven Gründen nicht IN die Radhäuser einfedern können. Quasi alle angebotenen Fahrwerke bieten daher wegen der aus aus optischen Gründen erforderlichen Tieferlegung zu wenig Restfederweg. Bilstein bietet zumindet in Italien ein Gewindefahrwerk für den 16VT an, das auch eine geringere Tieferlegung zulässt. Für den 20VT gibts leider noch nichts. Bilstein Italien braucht ein Auto für die Entwicklung. Hier wäre ein Coupe Fahrer aus Südtirol/Schweiz gefragt.

 Der Auspuff ist exclusiv von Supersprint für Hörmann gefertigt worden. Der Sound ist schön dumpf, aber nicht zu laut, auf keinen Fall krawallig. Der Auspuff übertönt nicht völlig den schönen 5-ZylinderSound aus dem Motorraum. In den Gallerias rund um den Gardasee ist der Sound naturgemäß am besten. Hörmann hat aber die Zusammenarbeit mit Supersprint eingestellt und setzt jetzt auf die von ehemaligen Supersprint Mitarbeitern gegründete Firma MACH3.

 An der HA wären auch 10Zoll möglich, aber dann gibts noch weniger Reifen mit Freigaben. Auf der VA wären 8,5 Zoll besser( wegen der Reifenkontur ), aber die mir bekannten Felgen ohne Adaptersystem passen nicht über die 4-Kolben Brembos. Für 8 Zoll geeignete 215/40-ZR17 haben laut Reifenhersteller nicht die notwendige Traglast für Vmax >= 250km/h, werden aber von einigen Tunern eingetragen. Von Conti gibts den SportContact 2 auch in reinforced.

 Da die VA-Bremsscheiben des 20 VT zum Verziehen neigen besteht in diesem Punkt ebenfalls Optimierungsbedarf. Ursache der Probleme ist mangelnde Kühlung. der erste Versuch führte zu Brembo Gold Racing Scheiben in Verbindung mit EBS Green Stuff Belägen. Wirkung OK, haben mehrere Runden Nordschleife gehalten. Verzogen haben sich diese Scheiben dann auf einer Schwarwald Tour mit flotterer Gangart. Warum keine Ahnung, mit heissen Scheiben duch Wasser ? Der nächste Versuch waren dann Tarox G88 Scheiben mit Ferodo DS Performance Belägen. Diese Kombination funktioniert noch etwas besser und hält bis jetzt. Allerdings war ich damit noch nicht auf derNordschleife.

 

V_Rad

 

g88

Tarox G88, eingetragen mit Hilfe des Austria TÜV-Gutachtens von Tarox

 

Nach Oben